Am Mittwoch, den 9.März 2022 war wieder VMÖ Workshop-Time. Der ehemalige VMÖ Vorsitzende Robert Sobotka organisierte zwei interessante Präsentationen deutscher Kolleg:innen. 25 VMÖ Mitglieder folgten unserer Einladung und nahmen an den beiden Online-Workshops teil:

 

Den ersten Teil gestaltete Bithja Stelzer. In ihrer Funktion als Business Developement Manager von STATISTA.DE stellte sie die weltweit größte Datenplattform für Geschäftsdaten vor. STATISTA wird aufgrund seiner 44 Mio Seitenaufrufen von 2,5 registrierten Usern in Fachkreisen auch als Google der Statistiken bezeichnet. Frau Stelzer erklärte, wie STATISTA zu den Daten kommt und zeigte wie diese redaktionell aufbereitet werden.

 

Im zweiten Teil der Veranstaltung folgte die Präsentation von Dr. Peter Aschmoneit „Wie der Einsatzes von künstlicher Intelligenz die Marktforschung verändert“. Anhand von 5 Thesen prognostizierte der Geschäftsführer des deutschen Startups QUANTILOPE zukünftige Entwicklungen durch KI in unserer Branche. Besonders beeindruckend war das Beispiel eines „künstliche Eye-Tracking“, das allein durch Machine Learning und ohne Probanden verlässliche Ergebnisse in kürzester Zeit liefert.

 

Wenn Sie die Workshops versäumt haben, können Sie Unterlagen zu den Vorträgen beim VMÖ anfordern.

About the author