Einladung zum VMÖ Online Workshop
„Qualitative Marktforschung am Beispiel einer Gruppendiskussion“

In der qualitativen Forschung gibt es zahlreiche methodische Ansätze sowie Erhebungs- und Auswertungsverfahren, verschiedene Techniken der Befragung und der Beobachtung. Am 1. Oktober zeigt uns Christina Matzka von Triple M Marktforschung wie ein qualitatives Marktforschungsprojekt aussieht und welche Veränderungen es in der qualitativen Marktforschung durch den coronabedingten Digitalisierungsschub gegeben hat: Welche Auswirkungen gibt es hinsichtlich Methode, Zielgruppe oder auch Kosten und Zeitplan?

Christina Matzka ist Geschäftsführerin von Triple M Marktforschung in Wien. Sie ist seit über 30 Jahren in der Markt- und Meinungsforschung tätig und hat im Jahre 2017 ihr eigenes Unternehmen gegründet. Davor war sie Senior Project Managerin bei OGM, danach beim Online-Marktforscher meinungsraum.at. Zudem ist sie akademisch geprüfte Markt- und Meinungsforscherin, Lektorin am Institut für Publizistik und Politikwissenschaften der Universität Wien und Autorin von zahlreichen Publikationen in Fachmedien.

Datum: Freitag, 1. Oktober 2021 | 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Format: Online Meeting über die Plattform Zoom
Anmeldung erforderlich: akademie@vmoe.at
Teilnahmegebühr für VMÖ Mitglieder kostenlos, alle anderen Teilnehmer: € 80,-
About the author