„Ein Streifzug durch Data Science und Computational Intelligence“ – Methoden und Anwendungsbeispiele

Wenngleich Data Science in aller Munde ist, so liegen die konkreten Methoden und Anwendungsmöglichkeiten vielfach noch im Dunkeln. Daher lädt der VMÖ am 18. Februar 2021 zu einem hochkarätig besetzen Online Workshop zu diesem Thema ein.

Wir freuen uns, dass wir Kerstin Lenger, MSc., DDr. Wolfgang Granigg (beide FH JOANNEUM) sowie Simon Stiebellehner (bol.com) für spannende Einblicke in die Vielfalt der Welt von „Data Science“ und „Computional Intelligence“ gewinnen konnten.

Die Vortragenden:

Kerstin Lenger, MSc
Kerstin Lenger absolvierte das Bachelorstudium der Mathematik an der TU Graz und ist Master in Data and Information Science. Zurzeit arbeitet Kerstin Lenger als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Studiengang „Data and Information Science“ an der FH JOANNEUM. Mit einem weiteren Masterstudium der Mathematik mit Schwerpunkt Statistik und Operations-Research rundet sie derzeit ihr Qualifikationspofil ab.

 

DDr. Wolfgang Granigg
Wolfgang Granigg ist Studiengangsleiter der Masterstudiengänge „Data and Information Science“ sowie „Business in Emerging Markets“ an der FH JOANNEUM. Er ist langjähriger Universitätslektor an der Karl-Franzens-Universität zu Graz und war neun Jahre lang bei einem der führenden Medienkonzerne in Österreich, Kroatien und Slowenien beschäftigt, u.a. als Leiter der zentralen Holding Stabsstellen „Business Intelligence & Strategy Services“ sowie „Corporate Development“.

Aktuell beschäftigt sich DDr. Granigg schwerpunktmäßig mit den Themen Computational Intelligence sowie Modellierung und Simulation, wobei die Eignung verschiedener Methoden als Werkzeuge für Data Science im Zentrum steht.

 

Simon Stiebellehner
Simon Stiebellehner, MSc. ist bei bol.com (Utrecht/NL) im Customer Happiness Team tätig. Bol.com, vergleichbar mit Amazon, ist bis dato der größte Online Retailer der Niederlande. Anfragen von Kunden und Transaktionen gehen durch die Algorithmen der Abteilung von Simon Stiebellehner mit dem Ziel, herauszufinden, was sich Kunden wünschen und wie bol.com die Kundenzufriedenheit steigern kann.

Simon Stiebellehner ist darüber hinaus Dozent für Data Mining & Data Warehousing an der FH Wien und war Lektor für digitales Marketing an der Wirtschaftsuniversität Wien.

Der VMÖ lädt seine Mitglieder diesmal ein, schon vorab Fragen zum Thema „Data Science“ und „Computional Intelligence“ zu stellen. Nutzen Sie dazu die VMÖ-Seite auf LinkedIn. Falls Sie Ihre Fragen jedoch anonym im Workshop behandelt wissen wollen, melden Sie sich bitte per E-Mail unter anmeldung@vmoe.at. Oliver Ratschka wird Ihre Frage gerne als Moderator einbringen.

Datum: Donnerstag, 18. Februar 2021, 18:00 -20.30 Uhr

Agenda:

  • 18:00 Begrüßung durch den VMÖ
  • 18:10 – 19:00 Kerstin Lenger & DDr. Granigg: Methoden (50 min)
  • 19:00 – 19:15 Q & A
  • 19:15 – 19:25 Pause
  • 19:25 – 20:15 Simon Stiebellehner: Anwendungsmöglichkeiten (50 min)
  • 20:15 – 20:30 Q & A und Verabschiedung

Die Teilnahme ist für VMÖ Mitglieder kostenlos, Gasthörer € 25,-

.

About the author