Datum/Zeit
Date(s) - 22.02.2023
17:00 - 19:00

Kategorien


Offene Fragen eignen sich besonders gut, um tiefergehende Einsichten in die Meinungen und Einstellungen der Befragten zu gewinnen. Sie ermöglichen es, unerwartete Perspektiven zu erfahren und neue Ideen zu entdecken. Allerdings erfordern sie auch mehr Zeit und Mühe bei der Analyse der Antworten, da sie nicht in vorgefertigte Kategorien eingeteilt werden können.

Themen und Ablauf

  • In dieser Masterclass zu offenen Fragen werden Sie im ersten Teil lernen, in welchen Bereichen sie eingesetzt werden können und welche methodischen Aspekte es zu beachten gilt. Darüber hinaus erfahren Sie, wie man präzise offene Fragen formuliert.
  • Im zweiten Teil werden wir uns der Qualitätssicherung von offenen Nennungen widmen. Dabei werden wir untersuchen, wie KI-Tools dazu beitragen können, die Qualitätskontrolle und -bereinigung zu optimieren und welche Rückschlüsse auf die allgemeine Datenqualität aus den Antworten auf offene Fragen gezogen werden können.
  • Im dritten und abschließenden Teil dieser Masterclass werden wir uns mit der Analyse der gesammelten und Antworten befassen. Dabei werden insbesondere KI-gestützte Textanalyse-Tools und die Visualisierung von Ergebnissen im Fokus stehen. Sie werden lernen, wie Sie die von Ihnen gesammelten Daten auf effektive Weise auswerten und interpretieren können, um valide Ergebnisse zu erzielen.

Vortragende

Christina Matzka. Gründerin und Inhaberin des Full Service-Instituts Triple M, über 30 Jahre Marktforschungserfahrung in unterschiedlichen Branchen und Bereichen. Triple M zeichnet seriöses Marktforschungshandwerk gepaart mit Offenheit für Innovationen aus.

Florian Kögl ist Gründer und Geschäftsführer der Redem GmbH, einem Unternehmen, das KI-basierte Lösungen zur Qualitätssicherung von Befragungsdaten entwickelt. Redem ist heute das führende Tool für die Datenqualität im deutschsprachigen Insights-Markt.

Pascal de Buren beschäftigt sich seit seiner Mitgründung vom Text-Analyse-Tool Caplena damit, wie künstliche Intelligenz effektiv für Endnutzer zugänglich gemacht werden kann. Davor hat er verschiedene KI-Anwendungen für die Forschung und Industrie entwickelt.

 

Datum: Mittwoch, 22. Februar 2023

Uhrzeit: 17.00 – 19.00 Uhr

Online Masterclass

Teilnahme für VMÖ Mitglieder kostenlos!

Anmeldung: anmeldung@vmoe.at