Am Freitag, 26. Juni fand die Abschlussprüfung der VMÖ Akademie statt. Drei Kandidaten hatten bis zum Ende des vergangenen Jahres 15 Seminareinheiten der VMÖ Akademie besucht und haben damit die Antrittsvoraussetzungen für die abschließende kommissionelle Prüfung erfüllt. Aufgrund der Coronakrise musste die für den März geplante Prüfung, wie so viele andere auf Juni verschoben werden.

Laura Palmetzhofer und Jan Herrmann (TQS) sowie Beatrice Harbich (Telemark Marketing) stellten sich der aus drei VMÖ Vorstandsmitgliedern bestehenden Prüfungskommission (Robert Sobotka, Alice Flamant und Harald Blaha). Die Kandidaten präsentierten ein vorgegebenes Marktforschungsprojekt und stellten sich anschließend den schwierigen Fragen der Kommission. Alle drei Kandidaten konnten dabei die Kommission überzeugen und haben sich dadurch die Auszeichnung verdient. Wir gratulieren zu diesem Erfolg!

Das branchenspezifische Weiterbildungsangebot des VMÖ geht ab Jänner 2021 in die nächste Runde. Einigen Teilnehmern fehlen nur mehr wenige Seminare, um mit 15 Seminaren die Qualifikation zur Prüfung zu schaffen. Wir freuen uns aber auch wieder über jeden Neueinsteiger. Schon jetzt können sich Kandidaten für zwei geförderte Plätze bewerben. Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben, dann senden Sie uns ein E-Mail an: akademie@vmoe.at

About the author