Manche traurige Nachrichten kommen überraschend. So traurig und überraschend war die Nachricht vom plötzlichen Tod unseres Kollegen Peter Koppe, die uns vergangene Woche ereilte.

Man kann und will es nicht wahrhaben. Man kann es sich auch nicht vorstellen: Peter war doch immer so aktiv und energiereich: Sowohl in seinem Job als Marktforscher als auch mit seinem Engagement als Grüner in der Bezirkspolitik.

Peter war einer der aktivsten VMÖ Mitglieder. Ein gern und häufig gesehener Gast bei unseren Veranstaltungen. Nach den Vorträgen unterhielten wir uns alle gerne mit Peter beim gemütlichen Ausklang über die Marktforschung, Gott und die Welt. Er wird uns nicht nur als hochqualifizierter Kollege, sondern vor allem als umgänglicher und sympathischer Mensch in Erinnerung bleiben.

Beim letzten VMÖ Online Workshop war er noch dabei. Mein letztes Mail an ihn – einen Tag vor seinem Ableben – blieb unbeantwortet und wird es auch bleiben.

Peter, du wirst mir und der VMÖ Community fehlen.

Robert Sobotka

About the author