Neue Normalität

Nach vielen Gesprächen mit Kolleginnen und Kollegen sieht es danach aus, als ob unsere Branche in der „neuen Normalität“ angelangt ist. Die meisten Marktforscher sind zumindest wieder tätig. Einige neue Projekte starten – Einige gestoppte Projekte werden wieder aufgenommen. Die Coronakrise hat manche Unternehmen weniger betroffen. Andere leiden jetzt noch massiv bzw. werden noch weiter unter den Auswirkungen leiden.

Ich hoffe, dass wir rasch in die echte Normalität zurückfinden. Wenn wir optimistisch denken, so bleiben die Marktforschungsbudgets auch in diesem Jahr konstant. Und dann hat sich das traditionelle Sommerloch heuer lediglich in ein Frühjahrsloch verwandelt.

Was bedeutet nun die neue Normalität für den VMÖ: Zumindest bis Ende Juni können aufgrund des Veranstaltungsverbotes keine typischen VMÖ Events stattfinden. Um unseren Mitgliedern jedoch weiterhin Service zu bieten, haben wir uns ein neues Format überlegt: Kurze Präsentation interessanter Projekte, Innovationen oder Startups im Rahmen von einstündigen Online Workshops. Wir starten damit am 14. Mai!

Wir hoffen, mit diesem Angebot das Interesse unserer Mitglieder zu wecken. Wir würden uns nicht nur über eine rege Teilnahme an den drei Workshops freuen, sondern rufen unsere Mitglieder auf, im Juni ihre Innovationen oder interessante Themen zu präsentieren. Für Vorschläge stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit kollegialen Grüßen

MMag. Robert Sobotka
VMÖ Vorsitzender

VMÖ Verband der Marktforscher Österreichs
Tel: +43 (0) 699-10 23 07 64

About the author