Nach mehrjähriger weltweiter Entwicklungsarbeit wurde am 13. Februar die Neufassung der ISO 20252 (Internationale Norm für Markt-, Meinungs- und Sozialforschung) publiziert. Federführend an diesem Entwicklungsprozess beteiligt war das Komitee 260 des Austrian Standard International (ASI). In diesem Komitee sind die größten deutschsprachigen Verbände mit deren Geschäftsführern bzw. Vorsitzenden Bettina Klumpe (ADM), Frank Knapp (BVM), Olaf Hofmann (DGOF), Robert Sobotka (VMÖ), Susan Shaw (VSMS) sowie TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V. mit Dr. Holger Mühlbauer und Hartmut Scheffler von Kantar TNS vertreten.

Neu ist die Zusammenlegung bestehender Normen (ISO 20252-alt und ISO 26362) zu einer umfassenden Norm für die Markt-, Meinungs- und Sozialforschung. Marktforschungsinstitute können diese Norm als Richtlinie aufgreifen oder sich einer Zertifizierung mit regelmäßigen Auditierungen unterziehen. Damit trägt die ISO-Norm 20252 zur Qualitätssicherung in der Branche bei.

About the author