Limbische Präsentationen sind knackig, spannend, sorgen für überraschende Wendepunkte und eliminieren unrelevante Details. Wozu? Limbische Präsentationen verkaufen! Produkte, Ideen und Projekte.

Nach wie vor erfolgt die Kommunikation der Ergebnisse von Projekten zumeist in Form von Präsentationen vor einem Auditorium oder als interne Präsentationen mit Vertretern anderer Abteilungen. Gelungenes Präsentieren ist jedoch mehr als ein einfaches Kommentieren einer Abfolge von Powerpoint Folien. Im Rahmen dieses Seminars „Limbisch Präsentieren“ werden unter anderem neue Erkenntnisse der Hirnforschung verwendet, um bei den Zuhörern vermehrte Aufmerksamkeit und nachhaltiges Merken der Ergebnisse zu bewirken.

Zeigen Sie zu Beginn Ihrer Präsentation keine Firmendaten und beginnen Sie nie mit Ihrer Firmengeschichte. Warum? Eine Präsentation ist keine Dokumentation, sie hat die Aufgabe andere Menschen zu verändern. Limbische Präsentationen sind knackig, spannend, sorgen für überraschende Wendepunkte und eliminieren unrelevante Details. Wozu? Limbische Präsentationen verkaufen! Produkte, Ideen und Projekte.

Im Rahmen dieses Seminars „Limbisch Präsentieren“ werden unter anderem neue Erkenntnisse der Hirnforschung verwendet, um bei den Zuhörern vermehrte Aufmerksamkeit und nachhaltiges Merken der Ergebnisse zu bewirken.

Datum: Freitag, 22. März 2019
Uhrzeit: 9:00 bis 17:00 Uhr
Ort: EWS Europa-Wirtschaftsschulen, Liechtensteinstraße 3, 1090 Wien
Teilnahmegebühr für VMÖ Mitglieder € 150,-  (inkl. gemeinsamen Mittagessen)
Weitere Informationen und Anmeldung: akademie@vmoe.at
Wir freuen uns, Sie bei diesem Workshop begrüßen zu dürfen!
About the author