Datum/Zeit
Date(s) - 19.03.2020
17:00 - 21:00

Kategorien


Insights Austria

VMÖ und planung&analyse bringen die Highlights des Kongresses nach Wien

Gemeinsam mit dem deutschen Fachmagazin planung&analyse organisiert der VMÖ erstmals eine Fachkonferenz für Marktforschung am 19. März 2020 in Wien. Das Programm steht unter dem Motto „The Bigger Sense“:

17.00 – 17.15 Begrüßung und Einführung

MMag. Robert Sobotka, VMÖ Vorsitzender und Sabine Hedewig-Mohr, Redaktionsleitung, planung&analyse

17.15 – 17.45 Best-Case: Digitale Sprachassistenten
Wie gehen Kunden mit Alexa und Co. um?

Julia Görnandt, Country Managerin DACH, SKIM

17.45 – 18.05 Startup-Impuls: Games User Research

Der Erfolg von FORTNITE war kein Zufall, Christian Hübel, UX & Research Consultant

Video Games sind eine der derzeit größten Wachstumsbranchen. Um in diesem kompetitiven Feld erfolgreich zu sein, ist es für Spieleentwickler notwendig, für die Branche adaptierte Methoden anzuwenden. Christian Hübel entwickelt Marktforschungsstrategien für internationale Softwareunternehmen und wird praxisnahe und anwendungsorientiert präsentieren.

Christian Hübel (Jahrgang 1989) studierte Psychologie an der Universität Wien. Bereits neben seinem Studium arbeitete er an zahlreichen Projekten in der Softwarebranche, zuletzt als Virtual Reality Game Developer bei Goin‘ Places. Parallel etablierte er sich als freiberuflicher Berater für Softwarefirmen und Hersteller von Videospielen. Sein Startup-Unternehmen  mit dem Fokus auf Produkttestung, -entwicklung und -forschung ist derzeit in Gründung.

18.05 – 18.25 Startup-Impuls: Every Voice gets the Weight it deserves

Qualitätsverbesserung von Umfragen durch Anwendung der Bayes-Statistik, Florian Kögl, REDEM

Sozial erwünschte Antworten, Speeding und oberflächliches Beantworten sind gängige Probleme der Umfrageforschung. Florian Kögl entwickelte mit der Software REDEM einen Algorithmus, der es ermöglicht, die Antwortqualität von Umfrageteilnehmern einfach zu messen. Dieser Algorithmus basiert auf einer über 10-jährigen Forschung des Massachusetts Institute of Technology (MIT), die als Bayesian Truth Serum bezeichnet wird. Darauf basierend wird auch das Ergebnis neu gewichtet. Der Anwender erhält eine Gegenüberstellung der gewichteten und ungewichteten Ergebnisse, die einen guten Überblick über vorhandene Abweichungen gibt.

Florian Kögl ist Gründer und CEO von Redem mit Sitz in Linz, Oberösterreich. Seit 2019 arbeiten sein Team und er an einer Technologie, die der Marktforschung hilft, Umfrageergebnisse in ihrer Genauigkeit und Qualität zu verbessern. 2019 wurde er vom Forbes Magazine auf die bekannte Liste der 30 unter 30 gewählt und ist mittlerweile seit 7 Jahren unternehmerisch tätig.

18.25 – 18.40 Break & Networking@Insights Austria

18.40 – 18.45 p&a und PUMa: 300 Sekunden Insights

Sabine Hedewig-Mohr, Redaktionsleitung, planung&analyse

18.45 – 19.15 Impuls: Klimawandel in der betrieblichen Marktforschung-
Wird das Eis dünner?

Alexander Falser, Leitung Consumer Insights, Tchibo GmbH

19.15 – 20.00 Talk: Insights in Unternehmen finden
Wie kann man Pain Points in der betrieblichen Marktforschung vermeiden?

Diskussion mit Robert Sobotka und Sabine Hedewig-Mohr:

Alexander Falser, Leitung Consumer Insights, Tchibo GmbH

Alice Flamant, Corporate Strategy & Market Research, T-Mobile Austria

Nina Martensson-Zachoval, Marketing & CRM, Wiener Städtische Versicherung AG

Barbara Kastlunger, Head of Consumer Insights & Strategy, McDonalds Österreich

Dieter Stock, Group Customer Experience, Erste Group Bank AG

 

Datum: wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben!

 

Wir freuen uns darauf, Sie bei dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen!