Am 29./30. August fand in Frankfurt der internationale Kongress INSIGHTS 2019 statt. Diese vom Team der Zeitschrift Planung & Analyse organsierte Veranstaltung ist mittlerweile ein informativer Startschuss in den Marktforschungsherbst. 250 (zumeist deutsche) Teilnehmer verfolgten das vielfältige Programm, das auch 2019 das Prädikat „sehenswert” verdient hat.

Im heurigen Jahr stand die Veranstaltung unter dem kryptischen Titel „The Bigger Sense”. Dahinter verbirgte sich ein buntes Programm mit aktuellen Themen der Marktforschung.

Den Auftakt zur Veranstaltung bildete eine Keynote des Belgiers Tom de Ruyck (InSites Consulting), der mit seinen Vorträgen bereits zweimal Gast des VMÖ in Wien war. In diesem Jahr referierte er unter dem Titel „Blinded by Technology. Why the future of research is human!” durch aus kritisch über die zukünftige Arbeitsteilung Mensch-Maschine. Auch in den weiteren Vorträgen zum Thema „Künstliche Intelligenz” spürte man durchaus einen neugewonnenen Optimismus der Marktforscher: Maschinen werden uns zukünftig weiter unterstützen, ersetzen können Sie uns jedoch nicht. Eindrucksvoll dazu das Referat von Prof. Radermacher (Universität Ulm) mit dem Titel „Datenbanken und Künstliche Intelligenz”.

Weitere interessante Vorträge waren Casestudies zum Thema „Marke und Haltung” sowie eine Podiumsdiskussion zum Thema „Wer braucht”. Diese von Betriebsmarktforschern geführte Diskussion betonte zwar die Wichtigkeit unserer Studien, die Frage des Moderators nach dem ROI der Studien für das Unternehmen konnte jedoch nicht beantwortet werden. Positives Feedback der Kollegen, Vorgesetzten und internen Auftraggeber ist der „ROI” für den Betriebsmarktforscher und für diesen offensichtlich ausreichend.

Am zweiten Tag wurden auch die Themen digitale Sprachassistenten und die Renaissance der qualitativen Marktforschung mit drei Vorträgen ausführlich behandelt. Charlotte Hager (comrecon) und Robert Sobotka (Telemark Marketing / VMÖ) waren vor Ort.

Der VMÖ plant mit den Veranstaltern von P&A im nächsten Frühjahr eine Kurzkonferenz unter dem Titel „Best-of-Insights 2019″ mit den drei spannendsten Vorträgen in Wien zu organisieren.

About the author