Digital Measuring: Mediaforschung im Umbruch
Insights aus der Praxis von McDonald’s Austria und Teads

Klassische Werbemittelforschung hat Gesellschaft bekommen. Der Erfolg einer Kampagne wird heute nicht mehr allein mit Posttests bewertet, sondern immer häufiger in Echtzeit. Neue Technologien wie Social Media, Over-the-Top Apps und immer mehr mit dem Internet verbundene Geräte erweitern die Medienlandschaft. Data Management Plattformen und Programmatic revolutionieren den Werbemarkt. Während das Angebot an Medienkanälen geradezu explodiert, scheinen die Tools, um ebendieses zu messen, nicht wirklich Schritt gehalten zu haben.

Der VMÖ lädt gemeinsam mit der FH St. Pölten (Department Medien und Wirtschaft) zu einem Abend, an dem zwei Unternehmen ihre Ansätze vorstellen:

Dr. Barbara Kastlunger, Department Head Customer & Business Insights & Strategy bei McDonald’s Austria, gibt Einblick in die praktische Anwendung von MultiMedia-Modelling.

Wie Teads als globale Videoplattform Marktforschung gezielt nutzt, um nicht nur den Erfolg Ihrer Kunden zu messen, sondern auch, um Ihre Formate zu optimieren, zeigt Rita Sonnenwirth, Senior Clients Insight Manager EMEA & APAC, am Beispiel ihrer Studie zu 6s Video ADS.

Moderation: FH Prof. Mag. Helmut Kammerzelt, MAS (FH St. Pölten)
Datum: Donnerstag, 9. Mai 2019 | Beginn 18:30 Uhr (get-together ab 18:00 Uhr)
Ort: Studio 67 | Gumpendorferstrasse 67 | 1060 Wien
Teilnahmegebühr: für alle VMÖ-Mitglieder kostenlos, alle anderen Teilnehmer € 39,-
Anmeldung bis Montag, 6. Mai 2019: die Teilnahme an der Veranstaltung ist nur nach vorhergehender Anmeldung möglich! Anmeldung per Email: anmeldung@vmoe.at

About the author